Annual Trophy Hannover

Das war ein toller Tag in Hannover anlässlich der Annual Trophy Show.

Sowohl Frederik, als auch Iffigenie konnten sich gegen die Konkurrenz behaupten und dürfen sich nun mit dem Tagestitel Annual Trophy Winner schmücken! Iffigenie wurde zusätzlich noch Best of Breed! Dass wir unsagbar stolz sind, brauche ich wohl nicht erwähnen.

Iffigenie wurde nun noch einmal getrimmt und ich hoffe, dass wir uns mit ihr zur World Dog Show gut präsentieren können. Daher pausiert sie zur Klubsieger, aber ich denke, dass Elektra sie dort würdig vertreten wird 😉

Besuch im Nachbarland

Wenn einer eine Reise tut…..

Iffigenie und Frederik machten sich am 3. Juni Wochenende auf in`s Nachbarland Holland, genauer gesagt nach Zwolle. Und sie schlugen sich mehr als achtbar. Wurde Frederik am ersten Tag noch – zum Unverständnis vieler – „nur“ mit V3 bewertet, konnte er am 2. Tag die offene Klasse gewinnen und bekam das Reserve CACIB und das Reserve CAC. Iffigenie konnte an beiden Tagen ihre Klasse mit V 1 gewinnen, bekam das CACIB und am ersten Tag auch das holländische CAC und wurde am ersten Tag Best of Breed. Sie benötigt nunmehr noch ein CACIB in einem weiteren Land und den Ablauf des Jahres, um Internationaler Champion werden zu können.

Familienausflüge und Fußstapfen

Am ersten Februar Wochenende unternahmen Frederik und seine Tochter Kleoniki einen Familienausflug in`s schöne Erzgebirge zu den Doppelausstellungen der OG Chemnitz. Frauchen durfte chauffieren und war sehr erleichtert, dass die Straßenverhältnisse nicht ganz so winterlich wurden, wie angekündigt.

Beide rockten den Ring. Frederik erhielt an beiden Tagen bei den Richterinnen Frau Bärbel von Kralik, D und Frau Margareta Kozlowska, PL in der Zwischenklasse V 1, VDH/CAC, wurde am ersten Tag BOS und am zweiten Tag BOB. Tochter Kleoniki begeisterte die beiden Richterinnen so, dass sie nach großartiger Bewertung an beiden Tagen nicht nur Best Baby in Breed, sondern sogar Best Baby in Show wurde!!!!! Damit tritt sie in die Fußstapfen ihrer Mutter Chara, die dieses 2015 an gleicher Stelle fertig brachte. Die kleine Maus zeigte sich völlig frei und unbefangen und „flog über die Erde“ – so stand es im Richterbericht zu lesen…..

Frederik hat nun auch alle Anwartschaften für den KfT Dt. Champion zusammen und muss jetzt bis Mitte August warten, um das Jahr zu vollenden. Außerdem erhielt er bei der gleichzeitig durchgeführten Zuchtzulassung seine unbegrenzte Zuchtfreigabe. Es war also ein rundum erfolgreiches Wochenende im Erzgebirge, wir genossen die Gastfreundschaft der OG und werden ganz sicher auch 2019 wieder zugegen sein.

Jahresstart und der nächste Turbo

Stolz darf sie sein, unsere Iffigenie….. Nach ihren Auftritten in Kassel, Nürnberg und Münster, die sie jeweils mit V 1 VDH/CAC und in Nürnberg und Kassel mit BOB beendete, hat sie nun bereits alle Anwartschaften für den KfT Deutschen Champion beisammen, und das im Alter von 16 Monaten. Für den VDH fehlt ihr noch eine Anwartschaft, aber dafür hat sie nun bis Dezember Zeit.

Wir sind einfach nur stolz und überglücklich über diese tolle Hündin!

Auch unsere Wurfplanung hat Gestalt angenommen und wenn alles geklappt hat, erwarten wir Ende März unseren Frühjahrswurf.

Jahresabschluss

Ein ereignisreiches Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Zum Abschluss der Ausstellungssaison fuhren wir  am 9.12.2017 noch einmal nach Kassel zur Nationalen Ausstellung. Iffigenie und Frederik hatten ihren letzten Auftritt in diesem Jahr. Gerichtet wurden wir von Herrn Rainer Jacobs, ein Richter, bei dem das Ausstellen immer wieder Spaß macht.

Frederik erhielt in der Zwischenklasse Das V  1 und die VDH Anwartschaft, sowie das Res. CAC des KfT. Frederik hat nun alle Anwartschaften für den VDH Champion zusammen und muss nun bis Mitte August warten, um das Jahr und damit den Champion abschließen zu können.

Iffigenie zeigte sich nach ihrem Totalausfall in Leipzig am 2. Tag Gottseidank wieder völlig frei und fröhlich. Darüber war ich zunächst einmal sehr erleichtert. Sie begeisterte Herrn Jacobs sehr und erhielt von ihm in der Zwischenklasse, in der sie erstmals startete im Alter von gerade 15 Monaten, das V 1, VDH und CAC und wurde beste der Rasse. Das war natürlich ein Jahresabschluß nach Maß. Nun geht es für uns im Januar in Nürnberg und Münster weiter.

Unser J und K Wurf ist mittlerweile auch im neuen Zuhause eingetroffen und es gibt nur positive Rückmeldungen. Wir freuen uns natürlich sehr, dass alle kleinen Sonnenscheine ihre neuen Familien so im Sturm erobert haben und natürlich begleiten wir unsere Zöglinge mit Rat und Tat. Eine kleine Hündin ist hier geblieben und wir sehen ihrer Entwicklung sehr gespannt entgegen.

Copyright © by Yvonne Tilke